Fruchtbarkeitsyoga


„Trust the timing of your life. Trust your journey.“

Gaurav Bajpai
Voraussetzungen Keine Yogavorkenntnisse nötig
  • Bisher unerfüllter Kinderwunsch
  • Premester“-begleitend (während 3-monatiger „Entgiftung“ vor, bzw. während einer alternativmedizinisch-unterstützenden Kinderwunschbehandlung wie z.B. TCM oder TFM)
  • Während sowohl einer komplementär-als auch schulmedizinischen Kinderwunschbehandlung (z.B. IVF)
  • In der sensiblen Zeit nach einer Insemination/Transfer
Kursmodell 1x / Woche, sechs aufeinanderfolgende Kurseinheiten von je 60 Minuten
Kurskosten 225.-CHF/ Pers.
Kursort Hegnerhof, 1.Etage, Kursraum Ifahr
Dorfstrasse 63, 8302 Kloten
Maximale Gruppengröße 12 Teilnehmerinnen
Kursdaten & -buchung » Link
Hinweis

Es gibt einschränkende Gesundheitszustände, bei denen Hormonyoga nicht geeignet ist. Bitte kontaktieren Sie Mich bei Fragen oder Unsicherheiten.

Rückkehr zur ursprünglichen, inneren Weisheit und intuitiven Wahrnehmung.

Diese Art von Fruchtbarkeitsyoga entstand in Anlehnung an das MBM (= MindBodyMedicine) – Prinzip. Es unterstützt uns bei der eigenen weisen Wiederherstellung der weiblichen Balance und Gesunderhaltung unseres individuell-kraftvollen Körpers.

WEITERLESEN/mehr erfahren...

Vertieft wird die Ganzheitlichkeit dieses Kurses durch Hormonyoga. In erster Linie zur Förderung der Fruchtbarkeit. In Verbindung mit einer basisergänzenden Kombination komplementärmedizinischer Lehren. Bestenfalls sowohl für einen gesundheitsunterstützenden optimalen „Nestbau“ als auch einer nährenden „Nest-Erhaltung“.

Das Ziel ist der blockadenfreie, gesundheitsfördernde Fluss unserer Lebensenergie (Prana/Qi) durch unsere Energieleitbahnen (Nadis/Meridiane); Zur Herstellung des Gleichgewichtes unserer Sonnen-u. Mondenergie, der Balance zwischen Yin & Yang. Dieser Kurs vereint Aspekte und Techniken aus der TCM, TFM, Cranio-Sacraltherapie, Hebammenwissenschaft sowie HypnoBirthing mit der Yogalehre (Pranayama, Meditation, Asanas…) inklusive ThaiYogaMassage und Faszienfitness.

„Peace is accepting today, releasing yesterday, and giving up the need to control tomorrow.“
Lori Deschene.